Heuer Cup 2018 in PLattenhardt am 15.07.2018: Tim Schlichenmaier siegt im Schlusssprint

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in LBS-Cup, Rennsport

Es war ein spannendes und zugleich aufreibendes Rennen am Sonntag den 15.07.2018 in dem es Tim Schlichenmaier nach 80km, auf den letzten 200m gelang den Sieg einzufahren.

Punkt 13 Uhr fiel der Startschuss zum Rennen der Elite Klasse Herren durch unseren OB Herrn Christoph Traub. Danach trauten viele Zuschauer zunächst ihren Augen nicht als sie bei drückender Hitze nach den ersten beiden Runden ein Stundenmittel von über 46 km/h auf der Uhr stehen sahen. Manuel Bosch vom Team Vorarlberg-Santic und Mario Vogt vom Team Sapura Cycling drückten massiv aufs Tempo und versuchten sich vom über 70-köpfigen Hauptfeld abzusetzen. Dies gelang auch zu großen Teilen, jedoch wuchs der Vorsprung nie größer als 8-10s an und so kam es das in der letzten Runde beide Fahrer wieder eingeholt wurden und sich Schlichenmaier im Sprint vor Jonas Tenbruck Team Belle Stahlbau und Thomas Lienert Team erdgas Schwaben durchsetzen konnte.  Das Gesamtführendentrikot übernahm nach dieser Etappe dann ebenfalls Jonas Tenbruck.

Während des Rennens sorgte ein heftiges Gewitter mit Starkregen für weitere Spannung auf dem Kurs. Hierbei kam es auch zu Stürzen von einigen Favoriten. So kam zum Beispiel auch der bis dato führende Jens Rustler von der RSG Heilbronn zu Fall und verlor den Anschluss an die Spitzengruppe.

 

Beim Rennen der C- Klasse über 64km setzte sich Karl-Heinz Preschl vom RSC Aichach vor Max Friedrich RSV Öschelbronn und Michel Weyer RV Concordia 1926 e.V. Karbach durch.

 

Das Rennen der Frauen entschied Jasmin Rebman vom Team Belle Stahlbau vor Sarah Scharbach vom Team Gesundshop 24 und Maria Woll vom Team Stuttgart für sich.

Die Ergebnisliste kann über folgende Link extern geladen werden: Ergebnisse Radrennen vom 15.07.2018

Ergebnisse Plattenhardt 2018